Allgemeine Strassenwettervorhersage für Baden-Württemberg



Deutscher Wetterdienst Allgemeine Strassenwettervorhersage für Baden-Württemberg Ausgegeben von der Regionalen Wetterberatung Stuttgart am Sonntag, 25.10.2020, 15:45 Uhr

Schlagzeile für die nächsten 24 Stunden: Ab der Nacht im Südschwarzwald, sowie im Allgäu örtlich Dauerregen. In exponierten Schwarzwaldlagen stürmische Böen.

Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden: Unter Zwischenhocheinfluss gelangt mit einer südwestlichen Strömung milde Meeresluft nach Baden-Württemberg, bevor in der Nacht zum Montag eine Kaltfront von Westen hereinzieht.

WIND/STURM: In Gipfellagen des Hochschwarzwaldes stürmische Böen bis 70 km/h aus südlichen Richtungen.

DAUERREGEN: Von Mitternacht bis Montagnachmittag im Südschwarzwald sowie von Montagfrüh bis in die Nacht zum Dienstag vom Bodensee bis zum Allgäu lokal um 30 l/qm in 15 bis 18 Stunden.

Vorhersage: Heute Nachmittag und Abend in weiten Teilen heiter bei durchziehenden, meist hohen Wolkenfeldern, im Westen und dort vor allem von Mittel- bis Nordbaden Aufzug dichter Wolken. Noch trocken. Maxima 13 bis 20 Grad. Meist schwacher, in Böen frischer bis starker Wind um Süd. Im Hochschwarzwald stürmische Böen.

In der Nacht zum Montag meist stark bewölkt und aufkommender, im Südschwarzwald anhaltender Regen. In den höchsten Schwarzwaldlagen mit Schnee vermischt. Minima zwischen 10 und 4 Grad. Im Hochschwarzwald starke bis stürmische Böen aus Südwest. Am Montag stark bewölkt bis bedeckt, verbreitet Regen, im Süden lokal länger anhaltend. In den höchsten Schwarzwaldlagen Schneefall. Am Nachmittag und Abend im Westen abklingende Niederschläge. Höchstwerte 7 bis 13 Grad. Schwacher westlicher Wind mit teils frischen, teils starken, im höheren Schwarzwald auch stürmischem Böen.

In der Nacht zum Dienstag im Nordwesten wolkig, vereinzelt Nebel und meist trocken, im Südosten regnerisch. Tiefstwerte 7 bis 2 Grad. Am Dienstag zunächst wolkig, im Südosten stark bewölkt mit zeitweiligem Regen. Später von Westen heiter und auch im Südosten trocken. Maxima 7 bis 14 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus Süd bis Südwest, in Böen frisch, im höheren Schwarzwald auch stark.

In der Nacht zum Mittwoch von Nordwesten zunehmend bewölkt, vor allem in Niederungen Oberschwabens Nebel. In der zweiten Nachhälfte zeitweise Regen. Minima 7 bis 1 Grad. Auf Schwarzwaldgipfeln stürmische Böen aus Südwest. Am Mittwoch wechselnd bis stark bewölkt und zeitweise Regen, im Tagesverlauf Übergang zu einzelnen Schauern. Maximaltemperatur von 9 bis 15 Grad bei einem schwachen bis mäßigen, in Böen frischen und im Bergland starken Südwestwind. In exponierten Schwarzwaldlagen gar einzelne Sturmböen.

In der Nacht zum Donnerstag stark bewölkt und gebietsweise Regen. 8 bis 3 Grad. In freien Lagen des Schwarzwaldes stürmische Böen, vereinzelt Sturmböen aus Südwest.

Eine grafische
Trend vorhersage bis zum 10. Folgetag finden Sie unter:





https://www.dwd.de/trend-bw



Nächste Aktualisierung: 20:45 Uhr, mehr unter www.dwd.de

Deutscher Wetterdienst / RWB Stuttgart, Kai-Uwe Nerding