Wochenvorhersage WETTERGEFAHREN Deutschland



ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Mittwoch, 23.10.2019, 07:00 Uhr


An der See und im höheren Bergland windig, anfangs Föhn. 


Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Donnerstag, 24.10.2019, 24:00 Uhr

Am Mittwoch am Alpenrand wieder zunehmender Föhn, ab den Nachmittags- oder Abendstunden auf den Alpengipfeln und in föhnanfälligen Tälern
stürmische Böen oder Sturmböen (Bft 8 bis 9) aus Süd wahrscheinlich. Auf der Zugspitze schwere Sturmböen nicht auszuschließen.

Am Donnerstag anfangs auf Alpengipfeln und tagsüber auf dem Brockenplateau mit geringer Wahrscheinlichkeit einzelne Sturmböen bis Bft 9. Sonst keine
markanten Wettergefahren. 

Weitere Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Samstag, 26.10.2019

Am Freitag an der Nordsee und auf dem Brocken windig mit stürmischen Böen, auf dem Brocken mit Sturmböen. Sonst keine markanten Wettergefahren. 

Am Samstag an der Nordsee und auf dem Brocken teils sehr windig mit stürmischen Böen oder Sturmböen, auf dem Brocken mit teils schweren Sturmböen.
Sonst keine markanten Wettergefahren. 


Ausblick bis Montag, 28.10.2019
Am Sonntag und Montag an der See und auf exponierten Bergen windig mit stürmischen Böen oder Sturmböen. Sonst wahrscheinlich keine markanten
Entwicklungen. 


Nächste Aktualisierung: spätestens Mittwoch, 23.10.2019, 11:00 Uhr



DWD/VBZ Offenbach