Wochenvorhersage WETTERGEFAHREN Deutschland



ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Sonntag, 16.06.2019, 21:00 Uhr


Zur Wochenmitte hin erneut Gewitter mit Unwettergefahr, vorübergehend heiß, danach abgesehen vom Süden allmähliche Entspannung.


Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Dienstag, 18.06.2019, 24:00 Uhr

Am Montag voraussichtlich keine markanten Wettergefahren.  

Am Dienstag im Nordwesten und im Süden einzelne markante Gewitter. Im Nordwesten mit Hagel und Sturmböen, im Süden vornehmlich mit
Starkregen.



Weitere Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Donnerstag, 20.06.2019

Am Mittwoch vor allem im Nordwesten und Westen, über dem zentralen Mittelgebirgsraum sowie in Alpennähe einzelne und teils heftige Gewitter;
Unwettergefahr vor allem durch größeren Hagel und schwere Sturmböen. Ansonsten teils starke Wärmebelastung.

Am Donnerstag erneut Gewitter, im Osten und Süden Unwetter durch größeren Hagel, heftigen Starkregen und schwere Sturmböen nicht
ausgeschlossen. In diesen Gebieten erneut starke Wärmebelastung.


Ausblick bis Samstag, 22.06.2019
Am Freitag im östlichen Mittelgebirgsraum und an den Alpen im Tagesverlauf noch einmal Gewitter, Unwetter zusehends weniger wahrscheinlich.
Ansonsten bereits Entspannung. Am Samstag allenfalls ganz im Süden einzelne Gewitter nicht auszuschließen. In den anderen Gebieten
wahrscheinlich keine markant zu bewarnenden Wetterereignisse.


Nächste Aktualisierung: spätestens Montag, 17.06.2019, 05:00 Uhr



DWD/VBZ Offenbach