Wochenvorhersage WETTERGEFAHREN Deutschland



ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Mittwoch, 08.07.2020, 21:00 Uhr


Anfangs teils kräftige Regenfälle, Dauerregen möglich. Danach Wetterberuhigung. 


Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Freitag, 10.07.2020, 24:00 Uhr

Am Donnerstag abgesehen von einigen stürmischen Böen 8 Bft um West in exponierten Hochlagen keine signifikanten Wettererscheinungen.

Am Freitag vor allem im Süden und in der Mitte teils kräftige Gewitter mit Starkregen, Sturmböen und Hagel. Lokale Unwetter nicht ausgeschlossen.
Später auch an der Nordsee sowie im Nordwesten einzelne kurze Gewitter mit Sturmböen und Graupel.
An der See mit geringer Wahrscheinlichkeit stürmisch, Windentwicklung aber noch sehr unsicher.
Ab der Nacht zum Samstag an den Alpen mit geringer Wahrscheinlichkeit Dauerregen mit Mengen zwischen 30 und 50 l/qm innerhalb von 24 h.   



Weitere Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Sonntag, 12.07.2020

Am Samstag an Nord- und Ostseeküste noch starke bis stürmische Böen aus West- bis Nordwest. Am östlichen Alpenrand anfangs noch teils starke
Regenfälle.  

Am Sonntag voraussichtlich keine markanten Wettergefahren. 


Ausblick bis Dienstag, 14.07.2020
Am Montag und Dienstag voraussichtlich keine markante Wettergefahren.  


Nächste Aktualisierung: spätestens Donnerstag, 09.07.2020, 05:00 Uhr



DWD/VBZ Offenbach