WARNLAGEBERICHT


für Baden-Württemberg

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Freitag, 17.01.2020, 14:30 Uhr

Auf Schwarzwaldgipfeln stürmisch. In der Nacht im Bergland leichter Frost und zeitweise Schneeglätte; windig. Samstag Schauer, im Bergland Glätte.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage:

Baden-Württemberg wird in der Nacht von einem Tiefausläufer von West nach Ost überquert. Nachfolgend fließt eine der Jahreszeit entsprechend temperierte Luft ein und sorgt für einen wechselhaften Wettercharakter.

SCHNEE/GLÄTTE/FROST: In der Nacht zum Samstag auf 700 m sinkende Schneefallgrenze, dadurch etwa ab Mitternacht bei leichtem Frost Glätte durch geringen Neuschnee oberhalb 800 m.

STURM/WIND: Bis Samstagfrüh auf exponierten Schwarzwaldgipfeln stürmische Böen oder Sturmböen zwischen 70 und 85 km/h aus Südwest bis West. Am Abend und in der Nacht zum Samstag im Bergland aber auch in den Niederungen vereinzelt starke bis steife Böen zwischen 50 und 60 km/h.

Nächste Aktualisierung: spätestens Freitag, 17.01.2020, 20:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, Regionale Wetterberatung Stuttgart, Kai-Uwe Nerding