WARNLAGEBERICHT


für Baden-Württemberg

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Montag, 17.12.2018, 14:30 Uhr

Von Westen her etwas Regen, im höheren Bergland Schneeglätte. Nachts gebietsweise Frost, Glätte und Nebel.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage:

Mit Herannahen eines schwachen Tiefausläufers verbleibt Baden-Württemberg im Zustrom feuchter und mäßig kalter Luft.

GLATTEIS/GLÄTTE: Oberhalb 800 m Glätte durch geringfügigen Schneefall. In der Nacht zum Dienstag vor allem im Bergland sowie südlich der Alb streckenweise Glätte durch überfrierende Nässe, vereinzelt auch Glatteis durch gefrierenden Sprühregen.

FROST: In der Nacht zum Dienstag gebietsweise leichter Frost.

NEBEL: In der Nacht zum Dienstag regional Nebel mit Sichtweiten unter 150 m.

Nächste Aktualisierung: spätestens Montag, 17.12.2018, 20:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, Regionale Wetterberatung Stuttgart, Clemens Steiner